top of page

Kindergarten der St. Mark VII School for Deaf Bwanda, Uganda

Uganda

Uganda wurde von Winston Churchill als "Perle Afrikas" bezeichnet, weil es eine der vielfältigsten und am stärksten konzentrierten Reihen der afrikanischen Fauna beherbergt. Abgesehen von den erstaunlichen Landschaften und der Vielfalt der Tiere hat mehr als die Hälfte der Bevölkerung keinen Zugang zu Elektrizität. Mehr noch, die Menschen haben keinen Zugang zu modernen Brennstoffen zum Kochen. Beides sind grundlegende Bestandteile unseres Lebens, und wir wollen diese Zahlen ändern.

Unser Partner

Das Projekt "Hilfe für gehörlose Kinder in Uganda" wurde vor mehr als 20 Jahren von Gerhard Ehrenreich gegründet und hilft gehörlosen Kindern und Jugendlichen, Zugang zu Bildung zu erhalten und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Alle Mitarbeiter des Projekts sind ehrenamtlich tätig und alle Verwaltungs- und sonstigen Kosten werden vom Bayerischen Gehörlosenbund e.V. oder von den Mitarbeitern selbst getragen.

Das Projekt

Nachdem wir die Schule und die Schlafsäle mit eurer Hilfe mit Solarstrom ausstatten konnten, möchten wir dem Kindergarten auch Licht und Solarstrom ermöglichen.

Die gehörlosen Kinder kommen inzwischen sogar aus Ruanda, um die Schule zu besuchen. In Afrika ist es noch immer ein Makel behindert zu sein bzw. ein behindertes Kind zu haben. Umso wichtiger ist es, dass die Kinder einen Zufluchtsort haben und eine Ausbildung erhalten.
Der Kindergartenbau nimmt auch schon Gestalt an. Er wird ausschließlich aus Spenden und Eigeneinsatz bezahlt. Mit dem Außen- und Innenanstrich wurde begonnen und es sieht schon sehr schön aus. Wir suchen zurzeit intensiv nach Spendern, um den Bau der Solarenergie zu finanzieren.

Dank einer großzügigen Spende eines Patenvaters und seiner Kolleginnen und Kollegen kann die Inneneinrichtung schon angeschafft werden.

Mit der Unterstützung einer der österreichischen Firma konnten die Schwestern der Schule einen neuen Laster kaufen. Das alte Auto war schon über 30 Jahre alt und mehr kaputt als fahrbereit. Mit dem neuen großen Laster kann nun alles Nötige an Nahrungsmitteln und Baumaterial problemlos eingekauft werden.

images-removebg-preview.png
image.png
School Schule Haus Gebäude
20191115 Nahaufnahme Kinder beim Unterricht.jpg
School Schule Haus

DER LKW

 

Vor 2 Jahren haben wir mit Spenden der Schule einen LKW finanziert.
Jetzt gab es einen Unfall mit 30 verletzte Kinder und 5 verletzte erwachsene Betreuer, welche ärztlich versorgt werden müssen.
Die Arztkosten sind enorm hoch und können von den Familien nicht getragen werden.
Ihr könnt mit euren Spenden die ärztliche Versorgung und Folgekosten der Behandlungen schwer verletzter Kinder finanzieren.
Gemeinsam können wir dazu beitragen, das Leben dieser Kinder positiv zu verändern.
Eure Spende macht einen bedeutenden Unterschied im Leben dieser jungen Kämpfer.

 

bottom of page